Die Vorgehensweise bei der Einwanderung nach Australien und der Zweck eines Migration Agents.

Die richtige Vorgehensweise im Einwanderungsverfahren


Das australische Einwanderungsverfahren ist nicht grundsätzlich kompliziert, aber es ist eine ganze Reihe wichtiger Schritte notwendig und das kann schnell unübersichtlich werden.


Im Ansatz klingt es einfach. Als erstes ist zu klären, welche Art des Visums beantragt werden soll. Anschließend reicht man den ausgefällten Visaantrag mit den geforderten Unterlagen ein und wartet, bis das Visum entweder genehmigt oder abgelehnt wird.


Das Verfahren ist jedoch nicht so geradlinig, wie es klingt. Nicht jeder Antragsteller erhält ein Visum und das Auswahlverfahren ist nicht vollständig transparent. Vor allem wenn man sich vom Ausland aus bewirbt, muss man mit langen Bearbeitungszeiten und noch längeren Wartezeiten bis zur anschließenden Benachrichtigung rechnen.


Sammeln der notwendigen Informationen


Wer sich für einen dauerhaften Aufenthalt in Australien entschieden hat, sollte sich zunächst alle notwendigen Informationen über das Einwanderungsverfahren besorgen. Ein erster wichtiger Blick sollte dem australischen Arbeitsmarkt gelten, da die Berufswahl entscheidend für die Art des Visums ist. Die alternative Variante sind temporäre Visa. Diese sind jedoch nicht mehr leicht zu bekommen und sind in Bezug auf Arbeitsgenehmigungen stark eingeschränkt. Eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung hingegen ermöglicht es, für einen längeren Zeitraum in Australien zu bleiben und außerdem eine Arbeit in einem internationalen Unternehmen aufzunehmen.


Die Bedeutung der Beurteilung


Ziel der meisten Einwanderer, die zum Leben und Arbeiten nach Australien kommen wollen, ist das Visum über das Fachkräftevisum (skilled migration) zum Aufenthaltsstatus als „permanent resident“. Mit diesem Visum ist es später möglich seine Familie nachzuholen und hat auch sonst viele Vorteile.


Wer nicht über Verwandte oder Familie ein Sponsoring erhält, wird immer über das Fachkräftevisum und abhängig von den persönlichen Qualifikationen, versuchen einen Aufenthaltstitel zu erwerben. Während Rasse und Geschlecht keinen Einfluss auf die Entscheidung über das Visum haben, werden weitere Faktoren gefordert, wie ausreichende Englischkenntnisse. Erst die abschließende Beurteilung kann die Chancen auf ein australisches Visum vorhersagen. Die Beurteilung verbessert somit die Chancen erheblich, ist aber gleichzeitig keine Garantie, dass Visum auch tatsächlich genehmigt wird.


Der Visum Antrag und die erforderlichen Gebühren


Das Verfahren für die Beantragung eines australischen Visums ist vom jeweiligen Ursprungsland des Bewerbers abhängig. Hier ist ein persönlicher Kontakt mit dem australischen Konsulat häufig eine gute erste Anlaufstelle um herauszufinden ob der eigene Antrag eine Chance auf Genehmigung hat. Zumindest sollte man sich ausführlich informieren, bevor man seinen Visumantrag an die australischen Einwanderungsbehörden schickt um Zeit, Nerven und Geld zu sparen. Die Gebühren für das Visum sollte man direkt zusammen mit der Anmeldung entrichten, die Höhe der Gebühren richtet sich stets nach der Art des Visums.


Eine Visaberatung und Einwanderungsagentur beauftragen oder nicht?


Die Entscheidung sich einen Migration Agent zu nehmen, ist stark von den eigenen Zukunftsplänen abhängig.  Es ist in jedem Fall möglich, das australische Visum auch auf eigene Faust erfolgreich zu erwerben, wenn man bereit ist die entsprechende Zeit und Mühe zu investieren. Es hat sich jedoch in der Erfahrung mit vielen Auswanderern gezeigt, dass nur die Wenigsten Auswanderer zwischen Arbeit und Organisation des zukünftigen Lebens die Zeit finden sich persönlich um Ihr Visum zu bemühen. Vielmehr geben viele Auswanderer nach einiger Zeit auf und beauftragen letztendlich trotzdem einen Migration Agent.


Insbesondere wer sich eine dauerhafte Lebensgrundlage in Australien schaffen möchte und auch finanziell vom Erfolg des Visums abhängig ist, sollte ernsthaft über die Beauftragung einer professionellen Agentur nachdenken. Wer sich hier an Experten hält, kann weitgehend sicherstellen, dass der eigene Visumantrag fehlerfrei und reibungslos durch die Instanzen läuft.


Unsere Agenten von Synch1 beaufsichtigen dabei das gesamte Einwanderungsverfahren. So können sich unsere Klienten entspannt zurücklehnen, auf Ihr Visum warten und sich um die wichtigen Dinge des Lebens kümmern.


Nehmen Sie sich die Zeit und füllen Sie unsere kostenlose Online-Einschätzung aus. Das bringt Sie Ihrer Auswanderung nach australien einen Schritt näher.