Australische Visumagenturen und Einwanderungsagenten. Der wirkliche Nutzen von Migration Agents!

Auswandern ist keine billige Angelegenheit. Wozu also noch einem Migration Agent Geld bezahlen, wenn man ohnehin knapp bei Kasse ist? Warum gibt es überhaupt Migration Agents oder Organisationen wie die MARA (Migration Agents Registration Authority)?


Wozu braucht man einen Migration Agent?


Zunächst einmal ist eines recht deutlich. Die Auswanderung nach Australien unterliegt nach wie vor einem stetigen Wachstum und liegt in allen Listen unter den Top Auswanderungsländern weltweit. Dies ist sowohl der starken Wirtschaft als auch in der Infrastruktur geschuldet. Diese verführen hunderttausende Menschen jedes Jahr mit der Möglichkeit, ein besseres Leben fernab der Heimat führen zu können. Insbesondere gut ausgebildete Auswanderer möchten mit der Familienmigration, sich und ihren Kindern die bestmöglichsten Zukunftschancen bieten. Die Entscheidung nach Australien zu ziehen ist dabei lebensverändernd und der erste wichtige Schritt in Form des australischen Visums oder einer dauerhaften Aufenthaltserlaubnis kann eine schwierige Aufgabe sein. Nicht zuletzt ist davon oft der gesamte weiter Lebensweg abhängig. Das australische Visaverfahren ist bekanntermaßen kompliziert und langwierig, obwohl die Regierung nach wie vor große Hoffnungen auf gut ausgebildete Einwanderer setzt.


Die Bewerbung auf eigene Faust für ein Visum ist durchaus möglich. Allerdings sind die Menschen, die sich entscheiden auf eigene Faust ihr Visum zu beantragen, mit einem bürokratischen Labyrinth aus Regeln und Vorschriften über Einwanderung und Visabedingungen konfrontiert. Die Beauftragung eines australischen Migration Agents hat erfahrungsgemäß folgende Vorteile:

Wartezeit für das autralische Visum

Die Zeit die bis zur Bewilligung eines Visantrags vergeht, ist für viele Einwanderer ein entscheidender Faktor. Die Hilfe eines australischen Visumagenten verkürzt die Verarbeitungszeit in der Regel deutlich, da bereits im Vorfeld die Vollständigkeit und Korrektheit der Antragsunterlagen gewährleistet wird. So bleiben zusätzliche Behördengänge und Antragslaufzeiten erspart. Synch1 nutzt den Online-Visumantrag, die schnellere Ergebnisse als jede andere Methode liefert.

Chancen auf Visumgenehmigung

Niemand kann garantieren, dass ein Visumsantrag letztendlich auch genehmigt wird. Allerdings zeigen Studien, dass diejenigen Einwanderer, welche die Hilfe australischer Einwanderungsagenten beanspruchen, durchschnittlich eine höhere Chance auf Bewilligung des gewünschten Visums haben.

Vereinfachung des Visumverfahrens

Wie bereits erwähnt, ist der selbstständge Bewerbungsprozess für ein australisches Visum kein Ding der Unmöglichkeit, aber extrem aufwendig. Visumagenten vereinfachen den Antragsprozess für Bewerber, indem sie ihre Klienten durch alle einzelnen Schritte und Anforderungen führen. Selbst nach Antragstellung, bleiben die Agenten mit Ihnen in Verbindung, um sicherzustellen, dass Sie gut über den Zustand Ihrer Bewerbung informiert sind und helfen it Insiderinformationen bei vielen Aufgabenstellungen des alltäglichen Lebens wie der Beantragung einer Steuernummer, bei der Suche nach Immobilien oder der Eröffnung eines Bankkontos.

Fehler im Visaantrag

Leider werden Hunderte von Anträgen jedes Jahr aufgrund von Formfehlern verweigert. Professionelle Einwanderungsagenten überprüfen alle Dokumente und Antragsformulare. So wird sichergestellt, dass keine Fehler vorhanden sind. Wenn ein Migration Agent mögliche Probleme entdeckt, wird er Kontakt mit ihnen aufnehmen und helfen, die notwendigen Änderungen vorzunehmen bzw. wird ihnen sagen, wie sie die nötigen Voraussetzungen trotzdem erfüllen können.


PS: Wenn sie einen Migration Agent beauftragen, (unabhängig ob es einer der Agents von synch1 ist oder nicht) achten sie streng darauf, dass es sich um einen bei der MARA registrierten Visum Agenten handelt. So können sie in jedem Fall sichergehen, dass es sich um eine seriöse Agentur handelt!