Als Fachkraft oder Facharbeiter mit abgeschlossener Ausbildung nach Australien einwandern.

Die Auswanderung nach Australien ist vor allem auch für viele Deutsche mit einer abgeschlossenen Ausbildung interessant. Spezielle Programme der australischen Einwanderungspolitik (skilled migration) machen es möglich!


Mit einer deutschen Ausbildung nach Australien auswandern


Egal ob nach dem Studium oder einer dualen Ausbildung, egal ob Berufseinsteiger oder mit mehrjähriger Berufserfahrung - eine solide Ausbildung aus Deutschland öffnet viele Türen und vereinfacht es erheblich ein Visum für Australien zu erhalten! Ziel der australischen Regierung ist dabei, Fachkräfte mit seltenen und in Australien benötigten Berufsfeldern anzulocken. Denn dank stetigem wirtschaftlichen Aufschwung, herrscht auch in Australien trotz guter Ausbildungschancen ein Fachkräftemangel. Wer also etwas zur Wirtschaft Australiens beitragen kann, ist gern gesehen.


Als Fachkraft um ein Visum bewerben

• „Independant Migrants“ (Unabhängige Migranten): Voraussetzungen sind eine entsprechend hohe Qualifizierung und Beschäftigungsfähigkeit. Sie müssen den grundlegenden Anforderungen des Visums gerecht werden sowie den Punktetest (Points Test) bestehen um zu beweisen, dass sie einen Nutzen für die australische Wirtschaft darstellen. Der Vorteil ist, dass Einwanderer die diesen erhöhten Anforderungen genügen, nicht von einem Sponor wie dem Arbeitgeber oder Verwandten in Australien abhängig gemacht werden. 


• „Skill Matching“ (Berufe, die in Australien gefragt sind): Visa Bewerber, die nicht die Voraussetzungen mitbringen, den Punktetest zu bestehen, können von einem Territorium oder einem Arbeitgeber nominiert werden. Dies geschieht durch die regionale Suche nach Bewerbern (regional sponsored) oder gesuchte Berufe in Australien (SOL).


• „Family Sponsored Migrants“ (Sponsoring durch Familie): Sie werden auf Grundlage Ihrer Fähigkeiten, Alter, Englisch-Sprachkenntnisse und familiärer Beziehung ausgewählt. Sie müssen von einem Verwandten welcher bereits in Australien lebt, gesponsert werden. Eine „Assurance of Support“ (Zusatzversicherung) ist erforderlich. Wenn Sie sich für das Familienvisum bewerben, müssen sie auch nicht den Punktetest bestehen, wie im Rahmen des „Australian Skilled Sponsored“.


Grundlagen zum Fachkräftevisum


Bitte beachten Sie! Wenn Sie sich für den Punktetest qualifizieren, bedeutet es nicht automatisch, dass ihr Visaantrag erfolgreich sein wird. Sie müssen immer noch den Kompetenzentest bestehen und alle Ihre Dokumente in der angemessenen Form einreichen. Genau hier setzt die Arbeit eines professionellen Einwanderungsservice an. Wenn sie Schwierigkeiten haben, oder auf die Genehmigung des Visums dringend angewiesen sind, nehmen sie schnellstmöglich Kontakt mit uns auf!